Als Personenmarke geben Sie ein großes Versprechen

27. Oktober 2015

Eine Marke ist ein Versprechen. Das war und ist in der Markenlehre schon immer so: Vertrauen, Sicherheit, gleichbleibende gute Qualität, guter Service und vieles mehr.

Das trifft für eine Personenmarke umso mehr zu. Denn eine Person kann ein Markenversprechen abgeben, das ein „normales“ Markenprodukt niemals einhalten kann – die Persönlichkeit schon.

Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit, Kreativität, Hilfsbereitschaft, Problemlöser und vieles mehr glaubt man einem leibhaftigen Menschen lieber als einem Produkt (und sei es noch so ein tolles).

 

Was ist ein Versprechen?

Eine Ehe ist ein Versprechen auf lange Zeit hinweg. “ Bis dass der Tod uns scheidet“ gehört zu dem größten Versprechen, das sich zwei Menschen geben können.

Versprechen einer Personenmarke

Ein echtes Versprechen für den Rest des Lebens. Zumindest für einen von den Beiden.

Oder ein kleines Kind ist auch ein Versprechen. Nämlich es möglichst sorgenfrei und behütet aufwachsen zu lassen und ihm die Entwicklung zu ermöglichen, ein guter, selbständiger Mensch zu werden. Das natürlich so, wie es für das Kind gut ist und nicht unbedingt für die Eltern.

Versprechen Personal Brands

Ein kleines Kind verpflichtet und ist ebenfalls eines der großen Versprechen zwischen Menschen: Ich passe auf Dich auf, so lange ich lebe.

 

Was bedeutet das für eine Personenmarke?

Sie als Typ haben Eigenschaften, die Sie unverwechselbar machen. Diese Eigenschaften können nicht aufgesetzt oder antrainiert werden. Sie sind vorhanden und müssen nur konsequent genutzt und verstärkt werden. Genau diese Eigenschaften machen Ihren Markenkern aus, der für andere erlebbar ist.

Jeder, der Sie kennt, kann Sie mit Eigenschaften beschreiben – und letzten Endes werden Sie auch wegen Ihrer herausragenden Eigenschaften geschätzt und beauftragt.

In Verbindung mit Ihrem Angebot werden aus Ihren Eigenschaften echte Versprechen. Sie werden beispielsweise als besonders zuverlässig, ergebnisorientiert und kreativ eingeschätzt. Dann könnte Ihr professionelles Markenversprechen in diese Richtung gehen. Beispielsweise, Sie sind der zuverlässige Problemlöser für Ihre Kunden. Weil man Sie so kennt, werden genau Sie (und nicht andere mit einem ählichen Profil) beauftragt.

Diese Beiden haben ihr Versprechen, einander treu zu sein, gehalten bis ins hohe Alter.

Diese Beiden haben ihr Versprechen, einander treu zu sein, gehalten bis ins hohe Alter.

Ehrlichkeit, Beständigkeit und Authentizität untermauern Ihr Markenversprechen. Da dies häufig nachprüfbar ist, sollten Sie diese Eigenschaften immer gut pflegen. Oder mit anderen Worten – sie sollten unbedingt bei sich selbst bleiben.

Jemand, der beispielsweise für Werte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und Beständigkeit steht, aber selbst schon vier Ehen hinter sich hat, widerspricht sich in gewisser Hinsicht. Diese vier Ehen sind zwar Privatsache, aber trotzdem fließen diese in die Beurteilung der Persönlichkeit mit ein.

 

Mein Rat deshalb an Sie als Persönlichkeit

Machen Sie sich klar, wofür Sie mit welchen Werten stehen. Stärken Sie diese Werte durch Ihr Handeln und Ihre Kommunikation. Bleiben Sie dabei immer echt, ehrlich und authentisch.  Seien Sie konsequent und vor allem – machen Sie immer so weiter. Immer entlang ihrer Markenkernwerte und untermauern Sie damit Ihr Markenversprechen, das Sie als Personal Brand permanent Ihren Kunden geben.

Last but not least: Machen Sie sich klar, dass diese Werte von anderen sowohl erkannt als auch beurteilt werden und handeln Sie danach.

Bilder: Pixabay (kein Bildnachweis erforderlich)




Suche
Hier gibt´s Gratis-Impulse und 10 bewährte Tipps für Ihr eigenes Personal Branding

Copyright © 2022 Personal Brands.DatenschutzerklärungImpressum